Neuigkeit vom 16.07.2018

Stephan Schmidt besucht neue Wohngruppe im Haus Conradshöhe und ruft zu Spenden auf


Der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt (CDU), hat am vergangenen Donnerstag die intensivpädagogische Wohngruppe (IWG) für 6-12-jährige Kinder im Haus Conradshöhe besucht.

Schmidt zeigte sich beeindruckt von dem Konzept des neu eingerichteten Projekts: „Hier können verhaltensauffällige Kinder mit einer kaum vorhandenen sozialen Integrierbarkeit in einer kleinen Gruppe aufgenommen werden. Gleichzeitig hat man aber auch die Möglichkeit, die Kinder wieder an die Schule zu gewöhnen, denn aufgrund ihrer besonderen Situation kann dies an einer Regelschule nicht gewährleistet werden. So verhilft man den Kleinen schon in einem frühen Stadium zu Chancen für einen guten Start ins Leben. Das bedarf eines hohen Maßes an Professionalität und Engagement durch das betreuende Team und davon konnte ich mich hier vor Ort überzeugen.“

Die ersten Kinder werden bereits in der Einrichtung betreut, weitere folgen bis zum Ende der Sommerferien. Dann nehmen auch die beiden Lehrkräfte der Wiesengrund-Schule im Haus Conradshöhe ihre Arbeit auf.

„Ich finde dieses Projekt sehr unterstützenswert. Wie so oft fehlt es neben der professionellen Betreuung noch an finanziellen Mitteln, um auch Randbedingungen wie z.B. Ausflüge oder kleinere Reisen jetzt in den Ferien möglich zu machen. Ich möchte deshalb dazu aufrufen, mit Spenden an das Haus Conradshöhe diese zusätzliche Arbeit möglichst erfolgreich zu machen.“

Wer diesem Spendenaufruf folgen möchte, richtet seine Spende bitte an:

Haus Conradshöhe gGmbH

IBAN DE21 4006 0265 0032 1816 00

Verwendungszweck: Spende für IWG

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse im Verwendungszweck mit anzugeben, damit Ihnen eine Spendenbescheinigung zugestellt werden kann.

Personen im Zusammenhang

Stephan Schmidt
Stephan Schmidt, 45