Pressemitteilung vom 19.09.2016

CDU bleibt mit Abstand stärkste Kraft in Reinickendorf

CDU gewinnt alle sechs Wahlkreise direkt, stellt mit drei Stadträten die Mehrheit im Bezirksamt und ist mit 21 Sitzen die stärkste Fraktion in der BVV.

Die Wählerinnen und Wähler haben Bürgermeister Frank Balzer und der Reinickendorfer CDU den klaren Auftrag erteilt, auch in den kommenden fünf Jahren die Verantwortung im Bezirk zu tragen. Mit 35,6 Prozent erhielt die Union das beste Bezirksergebnis aller Parteien in Berlin. „Die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer haben die sachorientierte und bürgernahe Politik von Bürgermeister Frank Balzer eindeutig bestätigt“, freut sich der CDU-Kreisvorsitzende Frank Steffel über das Ergebnis. Wir werden verantwortungsvoll mit dem Ergebnis umgehen und gemeinsam mit den anderen in der BVV vertretenen Parteien weiter dafür arbeiten, dass sich die Menschen in Reinickendorf wohlfühlen.“ Die CDU stellt drei von fünf Mitgliedern des Bezirksamtes und die mit 21 Bezirksverordneten mit Abstand größte Fraktion.

Auch im Berliner Abgeordnetenhaus bleibt die CDU Reinickendorf stark. Alle sechs Wahlkreise wurden erneut direkt gewonnen. Auch dies schaffte keine Partei in einem anderen Berliner Bezirk. Mit ihren sechs Abgeordneten stellt die CDU Reinickendorf die größte Bezirksgruppe innerhalb der CDU-Fraktion. „Die CDU wird auch auf Landesebene eine starke Stimme für die Interessen Reinickendorfs bleiben. Alle unsere Kandidaten zeichnen sich durch eine tiefe Verwurzelung in ihren Kiezen aus. Das regelmäßige Gespräch mit den Menschen und die Lösung konkreter Probleme vor Ort wurden durch hervorragende Wahlergebnisse gewürdigt.“